News

Neuigkeiten

Historischer Brückenbau von Oirschot nach Berlin bis Herning

Ein geradezu historisches Meeting anlässlich der Islandpferde-WM gab’s am Dienstag und Mittwoch in Berlin: Vertreter aus Holland 2017, aus Deutschland 2019 und aus Dänemark 2021 waren zusammengekommen, um Erfahrungen, Erwartungen und Ideen im konstruktiven Dialog auszutauschen. Ein Meilenstein für den internationalen Dialog und Brückenbau zwischen den Organisatoren von Weltmeisterschaften.

Zunächst trafen sich Coen Buijsse, Marc Dusseau und Niek van Nunen (Oirschot), Bernhard Fliß, Carsten Eckert und Linda Guth (Berlin) sowie Rasmus Møller Jensen und Stine Sandahl (Herning) am Dienstag Abend zum Vorgespräch im nun ja auch allerbestens FEIF-erprobten Frühsammers Restaurant. Am Mittwoch standen dann sowohl eine Begehung der WM-Anlage im Pferdesportpark Karlshorst wie auch eine mehrstündige konzentrierte Arbeitssitzung auf dem Programm.

 

 

 

Weiterlesen …

FEIF-Gäste begeistert vom Berliner WM-Gelände

Mit einem Rundgang über das Gelände der bevorstehenden Islandpferde-Weltmeisterschaft endete heute die FEIF-Konferenz in Berlin. Projektleiter Carsten Eckert zeigte den begeisterten Teilnehmern die beachtlichen Bau-Fortschritte sowohl an den renovierten und neu angelegten Bahnen (Wettkampf-Oval mit direkt angrenzendem 250m-Geläuf für Training und Warm-up, dazu die oberflächensanierte Passgerade) wie auch an dem unmittelbar daneben geschaffenen erstklassigen Reitsport- und Therapiezentrum.

Für den Erstbezug durch die WM-Teilnehmer beinhaltet dieses rund 150 Pferdeboxen, zwei Reithallen zzgl. Außenplätze, reichlich Paddockfläche und einen überaus großzügig dimensionierten und modern eingerichteten Pflege- und Versorgungsbereich für die Pferde der teilnehmenden Teams. Konzeption und bereits handfest zu erlebende Infrastruktur sorgten bei den Gästen aus den Reihen des internationalen Islandpferdeverbandes für allerbeste Laune und für erneut gesteigerte Vorfreude auf die WM-Woche vom 4.-11. August an Ort und Stelle.

Mehr Bilder:

Weiterlesen …

WM-Tageskarten im Online-Ticketshop

In sechs Monaten ist es soweit: Auftakt zur Islandpferde-Weltmeisterschaft in Berlin. Entsprechend groß ist die Vorfreude im In- und Ausland, dass sich die Tribünen der WM-Arena für die Wettkampf- und Event-Woche vom 4.-11. August momentan deutlich schneller füllen als 2013 bei der letzten Großveranstaltung dieser Art an Ort und Stelle.

Aber auch denen, die aktuell noch überlegen, welches Ticket-Modell für sie das beste sein könnte, bauen die Gastgeber vom Islandpferde-Sportverein Berlin e.V. eine Brücke: ab sofort gibt’s nämlich nicht länger nur Wochen- und Wochenend-Karten, sondern zwecks möglichst individueller Planbarkeit für alle WM-Besucher stehen jetzt auch dauerhaft Tageskarten im Online-Ticketshop bereit.

Wer also z.B. nur für Zuchtprüfung und Sport-Vorrunde am WM-Dienstag anreisen kann und dann ggf. zur großen Show „More Horsepower“ am Samstag Abend und für die Finals am Sonntag wiederkommen mag, ist ab sofort in der Lage, sein persönlich passendes Eintrittskarten-Menü zusammenzustellen. Die größten Ersparnisse gibt’s zugleich natürlich auch weiterhin bei der Buchung von Mehrtages-Paketen.

Weiterlesen …

Close Window